Was sind Pillow Links?

Pillow Links sind diversifizierte Verankerungen zu anderen Seiten. Sie werden für SEO immer wichtiger, weil Google mit seinen Algorithmen zunehmend in der Lage dazu ist, unnatürliche Linkprofile zu erkennen. Unnatürlich ist ein Linkprofil dann, wenn eine Seite zahlreiche Verweise von schwächeren Seiten hat, deren Anker sich auffällig ähneln. Ein Beispiel: Jemand verkauft Staubsauger und hat auf anderen Seiten Links zu seiner Seite hergestellt, deren Anker sich auffallend ähneln wie bei „Staubsauger“, „welcher Staubsauger“ und „Staubsauger Test“.

Unser Video dazu:

Andere typischen Fehler von Webseitenbetreibern

Eine zwar zielführende, aber auch natürliche Ankertextverteilung ist also ein wichtiger Baustein für einen nachhaltigen SEO-Erfolg. Doch auch auf anderen Ebenen in Bezug auf den Linkaufbau gefährden Webseitenbetreiber regelmäßig den eigenen Erfolg. Webseitenbetreiber besitzen zum Beispiel ein unnatürliches Verhältnis von Follow- und No-Follow-Links, während wiederum andere Betreiber es mit den unterschiedlichen Linkarten übertreiben. Diese organisieren sich Links unterschiedlicher Linkarten wie auf Blog Comments, Verzeichnisse, Forenlinks, Pressemitteilungen und viele mehr, obwohl die geringe Anzahl an Gesamt-Verlinkungen eher auf eine geringe Menge unterschiedlicher Linkarten schließen lässt.

Als idealer Wert gehen wir bei einer zunächst durchschnittlichen Seite von drei bis fünf Linkarten aus, wobei Outreach Links auf hochwertigen Seiten besonders wertvolle Links sind. Auch hier gibt es wieder einen gängigen Fehler, der Google heutzutage misstrauisch werden lässt, nämlich eine unnatürliche Gewichtung an hochwertigen und eher durchschnittlichen Links. Wenn eine Seite zum Beispiel ausschließlich im Besitz besonders wertvoller Links ist, sendet sie Signale an Google, dass hier etwas nicht stimmen kann. Andere Seitenbetreiber kümmern sich um Links ausschließlich für die wertvollere Hauptseite, was in der Summe ebenfalls auffallen kann.

Was wir tun

Zunächst sorgen wir für einen effektiven und nachhaltigen Linkaufbau unter Beibehaltung eines natürlichen Linkprofils. Das bedeutet, wir achten darauf, dass das Verhältnis zwischen Follow- und No-Follow-Links ein ausgewogenes ist und damit dem entspricht, was der Marktführer Google ungefähr erwartet. Bei den Linkarten konzentrieren wir uns auf drei bis fünf Linkarten und setzen dabei vor allem auf die qualitativ hochwertigen Outreach Links. Was die Wertigkeit der verschiedenen Links angeht, die sich vor allem durch eine hohe Domain Autorität bei Google definiert, achten wir zwar vorzugsweise darauf, dass deine Seite die besten Quellen abschöpfen kann und wertvolle Outreach Links erhält.

Ein natürliches Linkprofil unter Bevorzugung der besten Quellen

Im Sinne der Natürlichkeit des Linkprofils kümmern wir uns aber auch um die breite Masse an möglichen Links. Ein Beispiel: Wenn wir für eine Homepage ein Budget von 10.000 Euro zur Verfügung stehen haben, dann geben wir 9.000 Euro für starke Links aus und sorgen mit den restlichen 1.000 Euro für schwächere Links. Das bedeutet nicht, dass sie schaden. Es soll nur natürlicher wirken. Ein ausgewogenes Verhältnis stellen wir auch mit Backlinks auf die Hauptseite und Unterseiten her. Was die Anker angeht, sorgen wir wieder für die bewährte Mischung aus zahlreichen starken Ankern und schwächeren Ankern. So ist das Verhältnis von harten und weichen Ankern ein natürliches und auch der Inhalt der Anker variiert in einem ähnlichen Maß, wie dies der Realität entsprechen würde.

Ein guter Artikel zu diesem Thema wurde von Matt verfasst: https://diggitymarketing.com/seo-link-pillowing/

Eintrag teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Kostenlose SEO-Analyse anfordern!

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Folge uns auf Facebook

Ähnliche Beiträge

Was ist der Page-Rank und ist dieser noch “aktuell”?

Allgemein
0
Der Page Rank ist ein Google-Algorithmus zur Messung der Linkpopularität einer Webseite. Für einen hohen Page Rank sind die Anzahl der eingehenden Links sowie die Stärke der verlinkenden Seite von einer großen Bedeutung. Dabei geht Google bei der Ermittlung des Page Ranks rekursiv vor. Das heißt, Google bewertet zunächst die…
Menü