Suchmaschinen index

Was ist der Suchmaschinenindex?

Unter dem Suchmaschinenindex versteht man die Datenbank einer Suchmaschine, die Webseiten umfasst. Im Rahmen einer Suchanfrage werden hierbei alle relevanten Webseiten im Index durchsucht.

Suchmaschinen nutzen den Suchmaschinenindex, um im Rahmen einer Suchanfrage schon im Voraus über einen Datenbestand zu verfügen. Mittels spezifischer und individueller Faktoren kann eine SERP erstellt werden, bei der die Webseiten nach ihrer Relevanz aufgelistet werden. Mit weiteren, dem User zugänglichen, Werkzeugen kann die Suchanfrage noch weiter spezifiziert werden.

Würden Suchmaschinen den Gesamtbestand des Internets durchsuchen, so würde eine Suchanfrage eine lange Zeit in Anspruch nehmen. Aus diesem Grund greifen Suchmaschinen auf den Suchmaschinenindex zu, der ebenfalls eine sehr große Sammlung an analysierten Daten ist. Der Datenbestand, also die gespeicherten Webseiten im Index, werden mit ihren Fundorten hinterlegt, sodass diese von der Suchmaschine schnell wiedergefunden werden. Auf diese Weise können Suchanfragen schnellstmöglich beantwortet werden.

Suchmaschinenindex erstellen – ein komplexer Vorgang

Die Erstellung einer derart großen Datenbank, mit dem Anspruch der Ordnung und des schnellen Wiederfindens, ist ein komplexer Vorgang, der eine hohe Rechenkapazität und Speicherplatz benötigt. Um die Ansammlung der relevanten Datensätze im Index wiederfinden zu können, nutzen die Suchmaschinenbetreiber sogenannte Searchbots, die umgangssprachlich auch als Crawler oder Spider bezeichnet werden. Die Funktionsweise der Bots ist nicht gänzlich schwer zu verstehen. Es handelt sich bei den Searchbots um spezielle Programme, die quasi autonom funktionieren und immer nach demselben Prinzip ablaufen. Ihre Funktionsweise hängt auch immer davon ab, welche Rolle den Bots zugeschrieben werden. Man kann sich die Crawler dabei wie einen User vorstellen, der auf Internetreise geht. Die Programme besuchen eine Webseite nach der anderen und dokumentieren ihre Reise dabei in einer Logdatei. Dazu gehören neben dem Hyperlink auch relevante Daten im Rahmen der Suchmaschinenalgorithmen der jeweiligen Suchmaschinen. Zu diesen Daten gehören unter anderem der PageRank, die Link Popularity, sowie Inhalte und Schlüsselwörter der Webseite.

Besonderes Augenmerk liegt hierbei auf die gewählten Keywords, da diese meist auch von den Usern in der Suchanfrage genutzt werden. Der Bot analysiert diese dann immer hinsichtlich der Relevanz für die SERP. Neben diesen Faktoren und Eigenschaften wird nicht nur die besuchte Webseite dokumentiert, sondern auch Querverweise zu anderen Inhalten und Webseiten abgespeichert. Die Searchbots folgen also dem Linkbuilding-System. Dieses Webseiten-Hopping verlieh den Programmen auch den Namen Crawler, was zu Deutsch „Kriecher heißt“. Diese Programme laufen unvermindert weiter, sodass die Datenbank immer wieder aktualisiert wird.

Wird vom User eine Suchanfrage gestellt, so greifen die Suchmaschinen auf den von den Crawlern erstellten Index zurück. Die Ergebnisse auf der SERP, der Ergebnisliste, werden dann hinsichtlich der eingegebenen Worte des Users, nach Relevanz anzeigt. Mit den enormen Datenmengen kommen die Suchmaschinenbetreiber nur dank riesiger Rechenzentren und Supercomputern klar. Diese befinden sich überall auf der Welt verteilt, um ein schnellstmögliches Ergebnis liefern zu können. Die Rechenzentren müssen dabei immer wieder erweitert und verbessert werden, denn die Anzahl der Webseiten steigt stetig an.

Beispiel

Damit eine Webseite von einem User über eine Suchmaschine gefunden werden kann, muss diese im Index der Suchmaschine verzeichnet sein. Im Rahmen der Suchmaschinenoptimierung können Betreiber der Webseite Maßnahmen ergreifen, um die Online-Präsenz zu verbessern und so einen besseren Rank zu bekommen.

Weitere zufällige Begriffe

Kostenlose SEO-Analyse anfordern!

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Folge uns auf Facebook

Was ist der Page-Rank und ist dieser noch “aktuell”?

Allgemein
0
Der Page Rank ist ein Google-Algorithmus zur Messung der Linkpopularität einer Webseite. Für einen hohen Page Rank sind die Anzahl der eingehenden Links sowie die Stärke der verlinkenden Seite von einer großen Bedeutung. Dabei geht Google bei der Ermittlung des Page Ranks rekursiv vor. Das heißt, Google bewertet zunächst die…

Was ist die Sandbox?

Allgemein
0
Die Sandbox ist ein Prüffilter von Google zur Beurteilung frischer Seiten. Dabei ist es umstritten, ob dieser Prüffilter auch tatsächlich existiert. Die Vermutung kam in Teilen der SEO-Szene mit einem Google-Update im Jahr 2004 auf, als auf einmal viele neue Seiten unnatürlich lange stagnierten oder starken Schwankungen unterworfen waren. Sollte…

Was kostet SEO?

Allgemein
1 Kommentar
Dieser Artikel richtet sich vor allem an kleine und mittelständische Unternehmer, die gern die Suchmaschinenoptimierung (SEO) auslagern würden. Oft verhält es sich so, dass diese Unternehmer nicht in der SEO-Branche aktiv sind und deshalb nicht richtig einschätzen können, was legitime Preise für die Suchmaschinenoptimierung und die Verbesserung der Internetpräsenz sind.…
Menü