Pagerank

Was ist Pagerank?

Unter PageRank versteht man ein Verfahren, das die Analyse und Bewertung einer Webseite mithilfe eines Algorithmus, auf Basis der eingehenden Verlinkungen, ermöglicht. Das Verfahren wurde von Larry Page und Sergei Brin entwickelt und patentiert.

Die Bezeichnung des PageRank stammt vom Google-Gründer Larry Page, der das Verfahren mit Sergei Brin 1997 an der Standford University entwickelte und patentieren ließ. Der PageRank Definition nach handelt es sich um ein Verfahren, dem zufolge eine Webseite mit vielen eingehenden Links besser gerankt wird, als eine Webseite, die nur wenige eingehende Hyperlinks aufweisen kann. Zum jetzigen Zeitpunkt werden die Daten zum PageRank von Google nicht mehr der Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

Funktionsweise des PageRank Algorithmus

Die Bewertung von Webseiten mithilfe des PageRank Algorithmus erfolgt prinzipiell über die Häufigkeit der Links, die auf einer Webseite zu finden sind. Damit ist auch die Relevanz und Wichtigkeit der Seite ein wichtiges Kriterium. PageRank ist die Basis von Algorithmen, die auch bei der Suchmaschinenoptimierung Verwendung finden.

Die Besonderheit der Erfindung besteht hierbei darin, dass der Bewertungsfaktor nur über die Verlinkungsstruktur der Webseite ermittelt wird. Inhalte der Webseite werden beim PageRank ebenso wenig beachtet, wie die URL. Auch unterscheidet der PageRank Algorithmus nicht zwischen internen und externen Links. Das einzige Kriterium zur Bestimmung der Wichtigkeit einer Webseite ist die Anzahl der Links, die auf die Seite verweisen. Der Inhalt der Webseite ist dem Algorithmus gleichgültig. Die Position im Ranking wird darüber hinaus durch sogenannte Onpage- und Offpagefaktoren bestimmt. Daraus resultieren für die Suchmaschinenoptimierung die Onpage– und Offpageoptimierung. Während der Inhalt, der Titel, Beschreibungen und Überschriften zu den Onpagefaktoren zählen, sind PageRank, verweisende Linktexte und weitere Verweise Teil der Offpagefaktoren. Der PageRank-Algorithmus ist letztlich nur ein Bestandteil zur Ermittlung der Webseitenplatzierung.

Bei der Bestimmung des Rankings werden die Prozesse und Bestandteile immer komplexer und beinhalten immer mehr Faktoren, sodass der PageRank zunehmend an Bedeutung verliert. Denn nur anhand der eingehenden Links und der Gewichtung der verlinkenden Seite lässt sich heute keine ausschlaggebende Bewertung mehr erstellen. Die Bewertung einer Seite über die Bewertung mit der auf sie verlinkenden Seite, bezieht zwar die gesamte Linkstruktur des Internets ein, ist aber kein Hauptfaktor in der Gesamtbewertung mehr. Diese Art der Linkverfolgung lässt sich im Random Surfer Model finden.

Weitergabe des PageRank

Eine Seite mit einer hohen Bewertung kann ihren PageRank auch an andere Seite weitergeben, sofern diese dann auf sie verlinkt. Allerdings verringert sich der Wert des Links dadurch. Je mehr andere Links noch auf der Seite zu finden sind, desto stärker verringert sich der Wert. Über die PageRank-Sculpting-Methode ist es möglich, den PageRank einer Webseite auch auf ihre Unterseiten zu übertragen. Wertverlust der Links sollten aber beachtet werden.

Beispiel

Für den PageRank Algorithmus gibt es eine Reihe von Beispielen. Im einfachsten Fall sind es die unverlinkten Webseiten. Es gilt die Gleichung PRA = PRB =PRC = (1-d). Dem zufolge haben alle Seiten denselben PageRank. Die Anzahl der Seiten ist hierbei egal, denn keine verlinkte auf eine andere. Verlinken sich die Seiten jeweils selbst, gilt: PRA = PRB = PRC = 1. Die Seiten besitzen ebenfalls denselben PageRank. Das ist bei jeder symmetrischen Verlinkung der Fall, unabhängig von der Zahl der Seiten.

Weitere zufällige Begriffe

Kostenlose SEO-Analyse anfordern!

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Folge uns auf Facebook

Was ist der Page-Rank und ist dieser noch “aktuell”?

Allgemein
0
Der Page Rank ist ein Google-Algorithmus zur Messung der Linkpopularität einer Webseite. Für einen hohen Page Rank sind die Anzahl der eingehenden Links sowie die Stärke der verlinkenden Seite von einer großen Bedeutung. Dabei geht Google bei der Ermittlung des Page Ranks rekursiv vor. Das heißt, Google bewertet zunächst die…

Was ist die Sandbox?

Allgemein
0
Die Sandbox ist ein Prüffilter von Google zur Beurteilung frischer Seiten. Dabei ist es umstritten, ob dieser Prüffilter auch tatsächlich existiert. Die Vermutung kam in Teilen der SEO-Szene mit einem Google-Update im Jahr 2004 auf, als auf einmal viele neue Seiten unnatürlich lange stagnierten oder starken Schwankungen unterworfen waren. Sollte…

Was kostet SEO?

Allgemein
1 Kommentar
Dieser Artikel richtet sich vor allem an kleine und mittelständische Unternehmer, die gern die Suchmaschinenoptimierung (SEO) auslagern würden. Oft verhält es sich so, dass diese Unternehmer nicht in der SEO-Branche aktiv sind und deshalb nicht richtig einschätzen können, was legitime Preise für die Suchmaschinenoptimierung und die Verbesserung der Internetpräsenz sind.…
Menü