Hyperlink

Was ist ein Hyperlink?

Bei Hyperlinks handelt es sich um Verknüpfungen in HTML-Dokumenten, die als Grundlage für Webseiten gelten. Der Hyperlink kann verschiedene Formen annehmen. So können Verknüpfungen zwischen Webpages erstellt werden, aber auch mit Textdokumente, Bildern und weiteren Dokumenten.

In der Regel werden Hyperlinks aber zum Verweis auf andere Internetseiten verwendet. Klickt man auf einen Hyperlink, so wird man in der Regel automatisch auf die verlinkte Seite geführt. Je nach Einstellung öffnet sich ein neues Fenster oder die Weiterleitung findet im gleichen Fenster statt. Hyperlinks sind in der Regel farblich gekennzeichnet und oftmals auch unterstrichen. Eine blaue Farbe hat sich auf den meisten Webseiten durchgesetzt. Erst durch die Hyperlinks ist eine organisierte und vernetzte Struktur des World Wide Webs möglich, ohne auf eine lineare Organisation setzen zu müssen. Die Hyperlinks nutzen in der Regel URLs zum Verweis.

Ziel eines Hyperlinks

Hyperlinks ermöglichen das Aufrufen von Webseiten, Dateien, Bildern und weiteren Webangeboten. Auch mobile Webseiten können damit geöffnet werden. Der Hyperlink muss als einziges Kriterium auf die Zieladresse hinweisen, um das entsprechende Dokument öffnen zu können. Die meisten dieser Dokumente basieren dabei auf XML. Es kann definiert werden, auf welche Weise der Link angezeigt wird. Ein verlinkter Text ist häufig zu finden.

Wozu braucht man Hyperlinks?

Ohne Hyperlinks wäre das komfortable Surfen und Navigieren im Internet sehr schwer. Hyperlinks ermöglichen also erst die reibungslose Kommunikation von Webseiten untereinander und in sich selbst. Hyperlinks können auf verschiedene Art und Weise gesetzt werden. So können sich Hyperlinks auch hinter Bildern oder Worten und Texten verstecken. Das ist praktisch, um beispielsweise Fließtexte nicht zu stören. URLs passen oft nicht in das Konzept von Webseitentexten, besonders wenn die URLs lang sind. Um Hyperlinks noch erkenntlicher zu machen, ändert sich der Mauszeiger beim Überfahren des Links. Somit weiß der Nutzer, dass es sich tatsächlich um eine Verlinkung handelt.

Beispiel

Webseiten fangen in der Adresszeile meist mit dem Transportprotokoll https:// an. In HTML werden die Links mit eingefügt. Zwischen den Klammern kann dann der anzuzeigende Text eingefügt werden. In Texteditoren findet sich häufig auch eine Möglichkeit zum Einsetzen eines Hyperlinks auf ein bestimmtes Wort oder ein Bild. Webentwickler können außerdem bestimmen, ob die verlinkte Seite im gleichen Fenster geöffnet wird oder in einem neuen Tab oder Fenster.

Weitere zufällige Begriffe

Kostenlose SEO-Analyse anfordern!

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Folge uns auf Facebook

Was ist der Page-Rank und ist dieser noch “aktuell”?

Allgemein
0
Der Page Rank ist ein Google-Algorithmus zur Messung der Linkpopularität einer Webseite. Für einen hohen Page Rank sind die Anzahl der eingehenden Links sowie die Stärke der verlinkenden Seite von einer großen Bedeutung. Dabei geht Google bei der Ermittlung des Page Ranks rekursiv vor. Das heißt, Google bewertet zunächst die…

Was ist die Sandbox?

Allgemein
0
Die Sandbox ist ein Prüffilter von Google zur Beurteilung frischer Seiten. Dabei ist es umstritten, ob dieser Prüffilter auch tatsächlich existiert. Die Vermutung kam in Teilen der SEO-Szene mit einem Google-Update im Jahr 2004 auf, als auf einmal viele neue Seiten unnatürlich lange stagnierten oder starken Schwankungen unterworfen waren. Sollte…

Was kostet SEO?

Allgemein
1 Kommentar
Dieser Artikel richtet sich vor allem an kleine und mittelständische Unternehmer, die gern die Suchmaschinenoptimierung (SEO) auslagern würden. Oft verhält es sich so, dass diese Unternehmer nicht in der SEO-Branche aktiv sind und deshalb nicht richtig einschätzen können, was legitime Preise für die Suchmaschinenoptimierung und die Verbesserung der Internetpräsenz sind.…
Menü