Was kostet SEO?

Dieser Artikel richtet sich vor allem an kleine und mittelständische Unternehmer, die gern die Suchmaschinenoptimierung (SEO) auslagern würden. Oft verhält es sich so, dass diese Unternehmer nicht in der SEO-Branche aktiv sind und deshalb nicht richtig einschätzen können, was legitime Preise für die Suchmaschinenoptimierung und die Verbesserung der Internetpräsenz sind. Deshalb möchten wir dir in unserem Überblick ein Gefühl für die Kosten geben, sodass du deine SEO-Maßnahmen besser planen kannst.

Unser Video dazu:

Das übliche Vorgehen

In der Regel verfolgen Kunden, die auf uns zukommen, die Ziele, ihren Traffic und ihren Umsatz zu steigern. Auch wenn es daneben noch feinere Ziele gibt, so sind dies die beiden Hauptziele, die Unternehmer bewegen. Um hierbei wirksam helfen zu können, muss zunächst die Ausgangssituation festgestellt werden. Dies geschieht über verschiedene Analysen, zum Beispiel zu dem aktuellen Traffic, der Conversion Rate (CR) sowie des Customer Lifetime Values (CLV). Danach wird der Ist-Zustand ermittelt, sodass wir bereits ein realistisches Bild vom Unternehmen besitzen. Auf Basis des Ist-Zustands setzen wir uns nun die Ziele, um den Soll-Zustand zu erreichen. Wichtig zum Erreichen dieser Ziele sind die Ermittlung von Schwachstellen sowie die Festlegung der Strategieentwicklung.

Mögliche Problemzonen ermitteln

Die Gründe, warum eine Webseite weit unter ihren Möglichkeiten bleibt, sind vielfältig. So kann die Onpage-Optimierung nicht gut sein, ebenso wie bei der Offpage-Optimierung ein erheblicher Nachholfbedarf bestehen kann. Auch können wir Schwächen bei der Conversion Rate entdecken, die wir ebenfalls analysieren. Die Probleme dafür können ihre Ursachen in einer schwachen Kommunikation mit der Zielgruppe und generell in schwachem Content haben. Auch stoßen wir immer wieder auf eine schwache technische Performance des Internetauftritts und auf schwache Rankings. Viele weitere Punkte finden wir in unserer Analyse heraus, um aus diesen Erkenntnissen eine Strategie abzuleiten, die wir mit dir als Kunden offen kommunizieren.

Die Abrechnungsmethoden

Die Abrechnung kann sowohl einmalig auf Basis eines Stundenlohns als auch monatlich erfolgen. Meistens nutzen unsere Kunden das einmalige Zahlungsmodell. Je nachdem, welche Leistungen beansprucht und von uns umgesetzt werden, können die Preise variieren. Wir möchten aufzeigen, mit welchen Kosten ungefähr zu rechnen ist und wie diese sich zusammensetzen.

Ein Beispiel für eine einmalige Leistung wäre, wenn eine Webseite viel zu wenig organische Suchbegriffe und damit eine schwache Sichtbarkeit aufweist. Dies würden wir dann systematisch in einem Komplett-Paket abhandeln ebenso wie wir Seiten mit unseren Maßnahmen aus einem Penalty befreien können.  Monatliche Leistungen werden hingegen von Unternehmen in Anspruch genommen, die regelmäßig frischen Content von uns erhalten möchten. Eine dritte Bezahlmethode ist die Bezahlung nach Leistung, wovon wir allerdings abraten, weil sich zu strikte Zielsetzungen im SEO-Geschäft nur schwer realisieren lassen. Die Suchmaschine Google ändert permanent ihren Algorithmus, sodass SEO ständigen Veränderungen unterworfen ist. Die Veränderungen im Algorithmus sind zudem nur schwer zu ermitteln. Die Bezahlung nach Erfolg hat zudem die Tendenz, unseriöse Methoden (Black-Hat-SEO) anzuwenden. Solche Methoden wie das Setzen unzähliger Spamlinks führt nur zu Google-Strafen, die alle Maßnahmen wieder kaputt machen würden.

Kosten für die Analysen

Bei einer Abrechnung auf Stundenlohnbasis variieren die Kosten zwischen 80 und 350 EURO. Als Beispiel nehmen wir eine etwas größere Webseite mit etwas stärkerer Konkurrenz. Für die Analysen benötigen wir für den Onpage-Bereich zwischen zwei und drei Stunden, für den Offpage-Bereich zwischen einer Stunde und zwei Stunden, für die Wettbewerber zwischen zwei und drei Stunden und für die Keyword-Research zwischen fünf und acht Stunden. Im Gegensatz zu zahlreichen anderen Agenturen bieten wir die Offpage- und die Onpage-Analyse kostenlos an. Wir sind für unsere Offpage-Maßnahmen bekannt und zeigen euch anschaulich mithilfe von hochwertigen Analysetools in einem Video, was rund um deine Webseite verändert werden muss.

Kosten für die Strategieentwicklung

Zu der Strategieentwicklung gehört der Contentplan auf Basis von zwei bis drei Stunden. On-Page-Maßnahmen dauern zwischen einer Stunde und zwei Stunden und der Linkaufbau ebenfalls zwischen einer Stunde und zwei Stunden. Insgesamt würden wir für diese Maßnahmen bei einem Stundenlohn von 100 Euro und einem Arbeitsaufwand von 16 bis 23 Stunden zwischen 1600 und 2300 Euro berechnen.

Kosten für die Umsetzung

Bei der Umsetzung dauern unsere Maßnahmen für den Onpage-Bereich zwischen fünf und sechs Stunden und für die Linkstrategie (zum Beispiel Outreach und potentielle Linkquellen) zwischen zehn und zwölf Stunden. Alternativ nutzen wir ein festes Linkbudget und gehen hierbei von 1000 Euro aus. Das Video-Reporting am Ende unserer Maßnahmen dauert hingegen nicht solange. Hierbei sind wir schon nach einer Stunde bis zwei Stunden fertig. Für die Inhalte berechnen wir sechs Cent pro Wort, was von SEO-Agentur zu SEO-Agentur unterschiedlich gehandhabt wird. Somit ergeben sich für die Umsetzung bei einem Arbeitsaufwand von 16 bis 19 Stunden Kosten von 1600 bis 1900 Euro sowie von 600 Euro für die Inhalte. Dafür erhältst du von uns ein volles Komplettpaket mit allen Leistungen. Oft ist es auch so, dass unsere Kunden bereits Teile dieser Leistungen ausgelagert haben. Dann brauchen wir nicht mehr alle Maßnahmen durchzuführen.

Lohnt es nicht eher, SEO allein zu machen?

Bis zu einem gewissen Grad würde das gehen. Es stellt sich allerdings die Frage, ob sich dies für Geschäftsführer wirklich lohnt, zumal man als Geschäftsführer andere Aufgaben hat, um die man sich regelmäßig kümmert. Insofern bringt eine Auslagerung der SEO-Maßnahmen Unternehmer wirklich weiter, zumal man selbst diese Arbeit nicht auf demselben Niveau wie eine SEO-Agentur leisten kann. Auch angesichts der Tatsache, wieviel Zeit professionelles SEO beansprucht, ist diese Leistung für Unternehmen mit einem Vollzeitjob kaum zu schaffen. Sie müssten ständig die Veränderungen im SEO-Bereich verfolgen, alle News dazu lesen, die Veränderungen im Google-Algorithmus aufspüren, immer auf dem neuesten Stand und immer in der SEO-Branche aktiv sein. Hinzu kommt, dass alles bei Laien noch viel länger dauert als von uns aufgezeigt, weil wir als SEO-Experten ein eingespieltes Team sind, für die all diese Maßnahmen Routine sind. Insofern bieten wir an, dass du dich auf deine Kompetenzen konzentriert, während wir unsere Kompetenzen für deine Internetpräsenz entfalten.

Lohnt es sich vielleicht, auf Billig-Agenturen zurückzugreifen?

Auf Billig-Agenturen zurückzugreifen, die zum Beispiel nur 100 bis 200 Euro im Monat kosten, klingt auf dem ersten Blick attraktiv. Damit sich bei einem solchen Preis für diese SEO-Agenturen die ganze Arbeit rentiert, könnten sie allerdings nur noch maximal zwei Stunden im Monat für die Seite arbeiten. Damit erreicht man im Endeffekt gar nichts. Auch wenn sich die 100 bis 200 Euro billig anhören, so werden diese Beträge regelmäßig abgebucht, während die Billig-Agentur oft nur das Geld ohne eine ausreichende Gegenleistung kassiert. Wir haben viel mit Kunden zu tun, die mit einer Billig-Agentur negative Erfahrungen gemacht haben. Entweder konnten keine Erfolge erzielt werden oder man ist durch Black-Hat-SEO Opfer von Google-Strafen geworden und im schlimmsten Fall mit seiner Seite aus dem Google-Index geflogen. Warum sollte man erst eine solche Negativerfahrung machen müssen, anstatt gleich zu einer professionellen und seriösen SEO-Agentur zu gehen?

Fazit: Wie du von der SEO-Agentur profitieren kannst

Damit du ein Gefühl dafür erhältst, ob sich die Leistungen für dich rentieren, empfehlen wir, den eigenen Traffic zu prüfen und mit einem wesentlich besseren Traffic zu vergleichen. Daraus lassen sich die ungefähren Gewinne in der Zukunft ablesen. Wir leben im Zeitalter der Digitalisierung, in der für Unternehmer eine gut sichtbare und starke Internetpräsenz die Basis für den wirtschaftlichen Erfolg ist. Wir nehmen gern die SEO-Maßnahmen in unsere Hände. Ist dir alles zu teuer, kannst du auch erst einmal einzelne Leistungen bei uns buchen.

Eintrag teilen:

1 Kommentar. Hinterlasse eine Antwort

  • Ich bin erst vor ein paar Tagen auf deine Website gestoßen. Sie gefällt mir sehr gut und bietet wertvolle Infos. Vielen Dank dafür.

    Lg Mona

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Kostenlose SEO-Analyse anfordern!

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Folge uns auf Facebook

Ähnliche Beiträge

Was ist der Page-Rank und ist dieser noch “aktuell”?

Allgemein
0
Der Page Rank ist ein Google-Algorithmus zur Messung der Linkpopularität einer Webseite. Für einen hohen Page Rank sind die Anzahl der eingehenden Links sowie die Stärke der verlinkenden Seite von einer großen Bedeutung. Dabei geht Google bei der Ermittlung des Page Ranks rekursiv vor. Das heißt, Google bewertet zunächst die…
Menü