Was sind Featured Snippets?

Schon seit längerer Zeit zeigt Google innerhalb der SERPs nicht mehr nur organische Treffer und Werbeeinblendungen, sondern auch verschiedene Features, um dem Nutzer das Sucherlebnis zu erleichtern. Eine der wichtigeren Neuerungen von Google betrifft die Featured Snippets (deutsch: hervorgehobene Snippets). Diese erscheinen meistens als eingeblendete Direktantwort über dem ersten organischen Suchergebnis. Der Leser erhält also eine Direktantwort, mit der seine Frage sofort geklärt wird, ohne dass er dafür eine Seite anklicken muss. Featured Snippets können neben dem Text auch Bilder, Listen, Tabellen, Statistiken, Graphen und Videos enthalten. Es handelt sich nicht um eine Instant Answer, die von Google selbst produziert wurde, sondern um eine Antwort, die Google von Anbietern von Webseiten für gut befunden und übernommen hat.

Unser Video dazu:

Die Vorteile von Featured Snippets

Featured Snippets können schnell gewonnen werden. Sind sie erobert, gewähren sie einen quick win, das heißt einen spürbaren Boost. Featured Snippets zu erobern ist damit eine SEO-Arbeit, die weniger langfristig ausgerichtet ist als üblich, sondern überraschend schnell spürbare Ergebnisse im Sinne von mehr Traffic generiert. Laut Statistik erzielen Featured Snippets 8,6 % an Klicks. Ist bei Suchanfragen ein Featured Snippet integriert, sinkt die Clickzahl von Platz eins dadurch von 26 % auf 19,6 %.

Wie gewinne ich Featured Snippets?

Um von Google innerhalb eines Keywords oder einer Keyword-Kombination ein Featured Snippet zu bekommen, sollte man zunächst in den Top-10 aufgeführt werden. Eine schnelle Auflistung seiner Potentiale gewährt zum Beispiel der Site Explorer. Dort gibst du deine Domain mit dem gewünschten Keyword ein. Du betätigst den Top-10-Filter und klickst auf die Option: „Featured Snippet“ und kannst auf diese Weise alle Snippets herausfiltern, die du brauchst.

Orientiere dich an Format, Struktur und Inhalt an den Bewerbern, die es bereits geschafft haben, ein Featured Snippet zu gewinnen. Du kannst es nun besser machen, indem du Synonyme, wissenschaftliche Begriffe, Bilder und Headlines verwendest und auf eine ähnliche Wortanzahl wie der Platzhirsch kommst. Hast du dies umgesetzt, stehen die Chancen gut, dass du in vielen Keywords, in denen du bereits gut rankst, das Featured Snippet eroberst.

Weitere gute Anleitungen findest du auf Ahrefs, Moz und bei Matt Diggity.

Eintrag teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Kostenlose SEO-Analyse anfordern!

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Folge uns auf Facebook

Ähnliche Beiträge

Was ist der Page-Rank und ist dieser noch “aktuell”?

Allgemein
0
Der Page Rank ist ein Google-Algorithmus zur Messung der Linkpopularität einer Webseite. Für einen hohen Page Rank sind die Anzahl der eingehenden Links sowie die Stärke der verlinkenden Seite von einer großen Bedeutung. Dabei geht Google bei der Ermittlung des Page Ranks rekursiv vor. Das heißt, Google bewertet zunächst die…

Was ist die Sandbox?

Allgemein
0
Die Sandbox ist ein Prüffilter von Google zur Beurteilung frischer Seiten. Dabei ist es umstritten, ob dieser Prüffilter auch tatsächlich existiert. Die Vermutung kam in Teilen der SEO-Szene mit einem Google-Update im Jahr 2004 auf, als auf einmal viele neue Seiten unnatürlich lange stagnierten oder starken Schwankungen unterworfen waren. Sollte…

Was kostet SEO?

Allgemein
1 Kommentar
Dieser Artikel richtet sich vor allem an kleine und mittelständische Unternehmer, die gern die Suchmaschinenoptimierung (SEO) auslagern würden. Oft verhält es sich so, dass diese Unternehmer nicht in der SEO-Branche aktiv sind und deshalb nicht richtig einschätzen können, was legitime Preise für die Suchmaschinenoptimierung und die Verbesserung der Internetpräsenz sind.…
Menü